Die wichtigsten Gehaltsfaktoren im Bereich IT/SAP-Beratung, IT/SAP-Customizing und ABAP


1 Qualifikation Neben fachlichen Voraussetzungen (Ausbildung, Studium, Weiterbildung) spielen auch sogenannte Soft Skills wie z.B. Teamgeist und Kommunikationsfähigkeit eine wichtige Rolle.
2 Berufserfahrung Berufserfahrung durch umfassende SAP-Consulting-Projekterfahrung in unterschiedlichen Unternehmen und Bereichen sowie damit einhergehende Expertenkenntnisse erhöhen sowohl Berufs- als auch Gehaltschancen.
3 Inhouse oder externer Berater Eine externe Beratertätigkeit führt aufgrund der damit verbundenen Boni durch notwendige Flexibilität zu höheren Gehaltsaussichten als eine Tätigkeit als SAP- Inhouse Consultant.
4 Regionale Faktoren Im Raum München und Stuttgart sowie in den Ballungsräumen Frankfurt und Köln/Düsseldorf ist der Gehaltsdurchschnitt für SAP-Berater bzw. SAP-Consultants höher.
5 Branche In Unternehmen der Pharma-, Chemie- und Automobilindustrie sowie der Finanzbranche sind SAP-Beratergehälter höher - je nach Standort/Geschäftszweig sind extrem hohe Gehaltsunterschiede möglich.
6 Spezialisierung Spezialwissen z.B. im Bereich SAP BO, SAP HCM PY, SAP FI/CO, SAP PP-PI und weiterer Logistikmodule ist stark gefragt und steigert Gehalt, Zukunftsaussichten und Karriereperspektiven eines jeden SAP-Consultants.
7 Führungsverantwortung Wer in einem Unternehmen als SAP-Consultant Führungsverantwortung übernimmt (z.B. Projekt-, Budget- und/oder Personalverantwortung) kann ein deutlich höheres Gehalt erzielen.
8 Unternehmensgröße Häufig zahlen mittlere und größere Unternehmen SAP-Consultants höhere Gehälter als Kleinunternehmen.


Die 5 besten Wege, als SAP-Consultant das Gehalt zu steigern


1. Projekterfahrung

Langjährige und vielfältige Projekterfahrungen mit fundierten Fach- und Branchenkenntnissen sind für die berufliche Weiterentwicklung und für die Gehaltsentwicklung oft entscheidender als Titel und Zertifizierungen.

2. Spezialwissen

Expertenwissen hilft, Aufgaben schneller zu lösen und herannahenden Problemen mit Fachkenntnis entgegenzuwirken. Entsprechendes Know-How wird oft mit einem höheren Gehalt und einem interessanteren Wirkungskreis belohnt.

3. Reisebereitschaft

Bei einer Tätigkeit als externer Berater sind Boni üblich. Oftmals wird ein Firmenwagen gewährt, auch erfolgsbasierte Zulagen sind keine Seltenheit.

4. Region

Im Raum Stuttgart, München, Frankfurt am Main sowie Köln-Düsseldorf werden im Bereich IT/SAP-Consulting und IT/SAP-Customizing höhere Gehälter gezahlt.

5. ERP-Innovationen

Die Einführung cloudbasierter ERP-Lösungen, neuer Datenbanktechnologien und anderer Neuentwicklungen
fordert in vielen Fällen gut bezahltes Expertenwissen.

Ready for the next step ?

zur jobboerse

SAP-Consultants (m/w)

Unsere Erfahrungswerte: SAP-Consultants (m/w) können ein Einstiegsgehalt von etwa 45.000,- bis 52.000,- Euro als Jahresgehalt erzielen. Nach 3-6 Jahren beträgt das Jahresgehalt etwa 61.000,- Euro. Als externer SAP Berater/-in sind je nach Einzelfall nach 6 Jahren auch Gehälter von etwa 90.000,- Euro möglich.
(diese Durchschnittswerte können regional, branchenabhängig, nach Aufgabenspektrum und durch weitere Faktoren schwanken)

gehaltsvergleich steuerfachangestellte

ABAP-Entwickler (m/w)

Unsere Erfahrungswerte: ABAP-Entwickler (m/w) können ein Einstiegsgehalt von etwa 42.000,- bis 47.000,- Euro als Jahresgehalt erzielen. Nach 3-6 Jahren beträgt das Jahresgehalt etwa 59.000,- Euro.
(diese Durchschnittswerte können regional, branchenabhängig, nach Aufgabenspektrum und durch weitere Faktoren schwanken)

Personalverantwortung

Unser Erfahrungswert: Personalverantwortung kann zu einem Gehaltsplus von durchschnittlich etwa 14.000,- Euro zum Jahresgehalt führen. (dieser Durchschnittswert kann regional, branchenabhängig, nach Aufgabenspektrum und durch weitere Faktoren schwanken)

regionale Faktoren

Unser Erfahrungswert:
Das Gehaltsniveau in Berlin, Ost- und Norddeutschland kann im Vergleich zu anderen Regionen um bis zu 50% schwanken.